CRT.PEM und KEY.PEM nach PKCS#12.PEM

February 17th, 2010 by author Leave a reply »

OpenSSL ist ein mächtiges Tool – ebenso die Dokumentation, wenn nicht sogar erschlagend.

Um ein .crt – File (DER- oder Base64-kodiertes Zertifikat) in ein pkcs#12 – File (kann öffentliche Zertifikate und private Schlüssel (Kennwort-geschützt) enthalten) umzuwandeln, bedarf es einiger weniger openssl – Befehle; es müssen halt nur die richtigen sein.

Zuerst einmal benötigen wir das .crt-File und das .key-File und wandeln dies in ein pkcs#12 – File um:
openssl pkcs12 -export -in x509_pem.crt -inkey x509_pem.key -out x509.p12
Nun haben wir ein etwas kryptische Datei vorliegen, welche wir nicht mit cat&co lesen sollten sondern lieber wieder in ein PEM umwandeln:
openssl pkcs12 -in x509.p12 -out x509.p12.pem

Wenn man nun nicht die Möglichkeit hat openssl ausführen zu können, kann man auch auf StartSSL zurückgreifen und auf das sehr gute Tutorial von MSXFAQ.de.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Advertisement

Leave a Reply