IStockPhoto und die preiswerten Alternativen

January 28th, 2013 by author Leave a reply »

Wenn man lizenzfreie Bilder für seine Webseite, seinen Flyer oder ähnlichem Vorhaben sucht, dann wird man über kurz oder lang auf IStockPhoto stoßen. IStockphoto bietet eine riesige Auswahl an Bildern zu einem sehr hohen Preis – es gibt jedoch auch echte Alternativen.

Ich habe für meine Seite ein Bild von einem Ernährungstagebuch und weitere Eye-Catcher gesucht. Bei IStockPhoto kostet die kleine Variante 3,50 €, bei Depositphoto hingegen 1,07$. Die Fotos ähneln sich sehr: es ist ein Tagebuch, ein Maßband, eine Orange und ein Stift zu sehen (IStockPhoto: #2493586, DepositPhoto: #6192494). In meinen Augen bilden beide Bilder das gleiche ab und ich sehe auch keine gravierenden Unterschiede. Also noch ein Versuch, vielleicht ist diesmal IStockPhoto preiswerter.

Eine schöne Frau soll den gesunden Lebensstil wiederspiegeln, den man durch eine Ernährungsumstellung erreichen kann. Hier sind die Preise fast paritätisch mit einem kleinen Vorteil für Depositphoto: 1,75 € zu 1,60$. (IStockphoto: #15141818, DepositPhoto: #3294234). Bei der Suche nach einem geeigneten Bild, bin ich jedoch auch auf ein scheinbar sehr exklusives Exemplar bei Istockphoto gestoßen für 16,50 €! (#19038430). Die Bilder unterscheiden sich in meinen Augen lediglich durch den Hintergrund.

Da alle guten Dinge drei sind, geben wir dem Preisverlgleich und somit IStockphoto noch eine Chance: junges frisches Gemüse muss her! Hier ist IstockPhoto mehr als 700% teurer als Depositphoto. Ein ähnliches Bild kostet einmal 1,07$ und beim anderen Anbieter 6 € (beim aktuellen Umrechnungskurs entspräche dies 8,07 $). Auf beiden Bildern ist frisches Gemüse angerichtet (DepositPhoto: #1745373, IStockPhoto: #18852972).

Zwar gibt es bei Istockphoto auch eine Möglichkeit Rabatte durch Credits zu bekommen, jedoch erkennt man als Gast nicht, wie teuer die Bilder in Credits wären, wodurch mir ein Vergleich unmöglich war. Auch bei Depositphotos bezahlt man per Credits. Für den Vergleich habe ich das kleinste Paket genommen: 30 Credits = 32 $. Auch hier kann man den Preis durch größer Creditkäufe senken oder gar SparAbos (Plans) abschließen und lt. Angaben auf der Webseite die Bilder für 0,36$ erhalten.

Für mich und meine Belange hat DepositPhoto eindeutig gewonnen. Die große Auswahl an Bildern kann bei IStockphoto auch zur Qual werden, wenn man zu einem Thema einfach mal 8000 Fotos durchgucken soll. Und mit dem richtigen Promotion Code für Depositphoto spart man dann noch weitere 15% auf den Preis bei den Bildern. Für 30 Credits habe ich somit 20,38 € bezahlt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.3/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
IStockPhoto und die preiswerten Alternativen, 7.3 out of 10 based on 4 ratings
Advertisement

1 comment

  1. Michal says:

    Hallo vielen Dank für den Tipp von Depositphoto;)

    Ich bin auch enttäuscht wie sehr die Preise bei IStockphoto angezogen sind und empfinde das schon als unverschämt.
    Habe mein Konto sofort bei IStockphoto.com gelöscht.

    Und es stimmt, sehr viele Bilder sind fast identisch und kosten bei http://depositphotos.com/ immer weniger, meistens sogar mehr als die Hälfte!

    Gruß
    Michael

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -2 (from 2 votes)

Leave a Reply